24 Stunden Feuerwehrjugend – Biedermannsdorf und Laxenburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wie oft beschrieben bildet die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg und Biedermannsdorf den Unterabschnitt drei. Beide Feuerwehren haben schon vor vielen Jahren erkannt, dass nur gemeinsam das immer weitere Aufgabenspektrum der Freiwilligen Feuerwehren erfüllt werden kann. Die ortsübergreifende Kameradschaft und Zusammenarbeit sucht sicherlich seines gleichen.
Und um diese Kameradschaft mit einhergehender Qualität für die Sicherheit der Bevölkerung beider Ortschaften zu gewährleisten, wird diese bereits bei der Feuerwehrjugend gefördert und vorgelebt. Neben gemeinsamen Bewerbsgruppen und Ausflügen wurde auch gemeinsam der Tag „24 Stunden Feuerwehrjugend“ veranstaltet.
Aktive Mitglieder, allen voran die Betreuerteams der beiden Feuerwehrjugendgruppen, bereiteten dieses actionreiches Event akribisch vor, um den jüngsten Mitgliedern einen Einblick in das Aktivleben eines ehrenamtlichen Mitglieds zu geben. Die Mitglieder der Feuerwehrjugend verbrachten vierundzwanzig Stunden im Feuerwehrhaus und hatten neben Schulungen allerhand Einsätze zu absolvieren. Selbstverständlich wurde die Sicherheit bei den fiktiven Einsätzen an vorderste Stelle gestellt und sämtliche Tätigkeiten durch aktives Personal begleitet und überwacht.
Samstagmittag wurden die Jugendmitglieder durch die beiden Betreuerteams willkommen geheißen und jedem Jugendmitglied ein Pager überreicht, da die Einsätze real alarmiert wurden. Überdies wurde die Fahrzeugaufteilung vorgenommen.
Im Anschluss daran wurden diverse Schulungen gehalten, und die Einsätze absolviert.
 [/vc_column_text][vc_gallery interval=”3″ images=”5148,5149,5150,5151,5154,5153″ img_size=”full”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Das Programm im Detail

Samstag:
13:30-14:18 Uhr: Schulung: Unfallrisiken und Gefahren am Einsatzort
14:18-15:50 Uhr: Technischer Einsatz: PKW Bergung nach VU, 2 PKW in Graben
15:50-17:38 Uhr: Schulung: Hantieren mit tragbaren Leitern
17:38-19:30 Uhr: Brandeinsatz: Flurbrand am alten Deponiegelände
19:30-23:00 Uhr: Abendessen, Freizeit, Spieleabend, Nachtruhe
23:00-00:19 Uhr: Nachtruhe
 
Sonntag:
00:19-01:30 Uhr: Brandeinsatz: TUS Alarm im Industriezentrum
01:30-06:37 Uhr: Nachtruhe
06:37-07:30 Uhr: Technischer Einsatz: Person nach VU unter PKW eingeklemmt
07:30-08:41 Uhr: Frühstück & Körperhygiene
08:41-10:36 Uhr: Brandeinsatz: Zimmerbrand im Kinderheim
10:36-12:30 Uhr: Technischer Einsatz: Verkehrsunfall mit Menschenrettung
12:30-14:00 Uhr: Mittagessen und Abschluss
 
Die Feuerwehrjugendmitglieder waren begeistert und die leuchtenden Kinderaugen bestätigten den großen Aufwand der Aktivmannschaft welcher für die Vorbereitung und Umsetzung getätigt wurde.
 
Das Kommando beider Feuerwehren möchte herzlich für die aufwendige tagelange Vorbereitungen und Umsetzung danken![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---