16 jähriger Mountainbike-Fahrer am Anninger gestürzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Werbung

Am 02. November, kurz vor Mittag, wurde die Bergrettung Wienerwald Süde zu einem gestürzten Mountainbike-Fahrer am Anninger gerufen.
Der 16 jährige war am Forstweg zwischen Krauste Linde und Breite Föhre zu Sturz gekommen und hat sich dabei scheinbar eine Gehirnerschütterung sowie diverse Abschürfungen / Wunden zugezogen.
Aufgrund der vermuteten Schwere der Verletzung wurde neben dem Roten Kreuz Mödling auch der Rettungshubschrauber “Christophorus 9 Wien”  alarmiert. Da aber eine Landung in der nähe des Unfallorts nicht möglich war, musste der Hubschrauber am Parkplatz vor der HTL Mödling landen. Die Versorgung fand im Rettungswagen statt, mit welchem der Patient schließlich auch zum Helikopter gebracht wurde.

Die Bergrettung bedankt sich für die Gute Zusammenarbeit bei 144 NOTRUF NIEDERÖSTERREICH, ÖAMTC- Flugrettung und dem Rotes Kreuz Mödling.

Werbung
Werbung

--- MEISTGELESEN ---

Finde hier:

Werbung

--- Zuletzt veröffentlicht ---